Sicherheit

Sicherheitsvorkehrungen

Die MBS-Arena verfügt als Multifunktionsarena über eine permanente Betriebsgenehmigung. Um diese zu erhalten und die zahlreichen Auflagen zu Sicherheit und Brandschutz zu erfüllen, muss eine Veranstaltungsarena u.a. ein behördlich abgenommenes Sicherheits- und Brandschutzkonzept vorweisen können.

Im Vorfeld zu jeder Veranstaltung werden in Zusammenarbeit mit den Behörden (Polizei und Feuerwehr) und dem Veranstalter für jedes Event spezifische Vorkehrungen getroffen sowie die maximal zugelassene Besucherzahl ermittelt. Ein Überschreiten der Maximalkapazität ist durch die Echtzeiterfassung der Besucherzahlen (Scannen der Tickets) ausgeschlossen. In der MBS-Arena befindet sich eine Einsatzzentrale für Polizei und Feuerwehr, die ebenso wie Rettungssanitäter bei jeder Veranstaltung vor Ort sind. Eine Sicherheitsbesprechung mit allen Verantwortlichen inkl. dem sicherheitsverantwortlichen des Veranstalters erfolgt vor jeder Veranstaltung; dort werden alle Maßnahmen besprochen, die bei einem Notfall eingeleitet werden müssen. Die MBS-Arena verfügt über zahlreiche Notausgänge. Ortskundiges Personal sowie die entsprechende Ausschilderung führen zu den Notausgängen. 

Sicherheitstechnik in der MBS-Arena

Die Sicherheitstechnik der MBS-Arena ist stets auf dem neuesten Stand. Die MBS-Arena verfügt über ein Brandwarnsystem mit zwei vernetzten Brandmeldezentralen sowie zwei elektroakustische Anlagen, die insgesamt über 90 Lautsprecher verfügen und die Besucherführung im Alarmfall unterstützen.

Verhalten bei einem Notfall, z.B. technischer Defekt:

Bitte halten Sie unbedingt und zu jeder Zeit sämtliche Zugänge sowie die Treppen in den Zuschauerblöcken frei, da diese als Flucht- und Rettungswege dienen. Die Notausgänge sind mit grün-weißen Hinweisschildern versehen und befinden sich an zahlreichen Positionen im Innenraum der Arena sowie an jeder Treppe in den Sitzblöcken.  Grün-weiße Notausgangsschilder und das Personal der MBS-Arena geleiten Sie dorthin. Achten Sie bitte auf weitere Durchsagen und folgenden Sie den Hinweisen des Personals, um auf dem schnellsten und sichersten Weg ins Freie zu gelangen. Nehmen Sie bitte Rücksicht auf ältere Personen und Kinder. 

Die MBS-Arena ist eine Nichtraucher-Arena. Raucher können jedoch den Platz vor dem Foyer nutzen. Bitte machen Sie sich zusätzlich mit der Hausordnung der MBS-Arena vertraut, die weitere Hinweise über Zutritt und Aufenthalt sowie über verbotene Gegenstände in der MBS-Arena enthält. Die Hausordnung dient dazu, die Gefährdung oder Schädigung von Personen zu verhindern, einen störungsfreien Ablauf der Veranstaltungen zu gewährleisten und die MBS-Arena vor Beschädigungen und Verunreinigungen zu schützen. 

Unsere Mitarbeiter vor Ort sind jederzeit gern bereit, Ihnen weitere Fragen zu beantworten.

 

Kontakt

Betreiber:
Luftschiffhafen Potsdam GmbH
Olympischer Weg 2
14471 Potsdam

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone: +49 (0) 331 50 57 10 3
Fax: +49 (0) 331 50 57 10 99

Kontaktformular